Massenschüttgutlager im Rüstersieler Groden

Massenschüttgutlager von Rhenus Midgard im Rüstersieler Groden

Das Massenschüttgutlager der Rhenus Midgard GmbH & Co. KG im Rüstersieler Groden hat etwa eine Größe von etwa 200.000 m². Am Ende des Massenschüttgutlager (links) befindet sich die Bahnverladestation. Von dort aus starten die Kohletransportzüge um einige Kraftwerke im Binnenland zu beliefern.

Transport zum Massenschüttgutlager: Warten auf das schwarze Gold Transport zum Massenschüttgutlager: Die LKW-Verladestation Transport zum Massenschüttgutlager: Auf den Weg zum Schüttgutlager

Bild 2-4 zeigt wie die importierte Steinkohle am Fuße der Niedersachsenbrücke zum gegenüberliegenden Schüttgutlager gelangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .