Kran auf Niedersachsenbrücke umgestürzt

WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt

Eine starke Windböe hatte am Donnerstagvormittag den größten Kohlelöschkran auf der Niedersachsenbrücke erfasst. Dadurch stürzte der Kran rückwärts hinter die Niedersachsenbrücke, Richtung Süddamm. Beim Umfallen zerstörte er auch das darunter liegende Kohleförderband, welches zur Kohlehalde in den Rüstersieler Groden führt.

WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt

Zum Glück blieb es nur bei Sachschäden. Nachfolgend noch ein paar ältere Bilder um mal die Dimensionen der Kohlelöschanlage zu zeigen.

WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt
WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt
WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt
WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt
WILHELMSHAVEN UNFALL: Kran auf der Niedersachsenbrücke bei starkem Sturm in die Jade gekippt

{lang: 'de'}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.