Schwertransport bringt Trafo zum Umspannwerk

Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade

Heute Nachmittag wurde ein Trafo vom E.on Kraftwerksgelände zum Umspannwerk Maade gebracht. Der etwa 220 Tonnen schwere Transformator ist vorher auf dem Schienenweg aus Nürnberg gekommen.

Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade

Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade

Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade
Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade
Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade
Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade
Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade Schwertransport bringt Transformator zum Umspannwerk Maade

{lang: 'de'}

2 Antworten auf „Schwertransport bringt Trafo zum Umspannwerk“

  1. Hi Alex,

    wie immer bei deinen Bild-Reportagen, -PERFEKT!-

    Frage: Hast Du auch den Transportwagen und die Begleitwagen der DB AG auf den Chip gebannt, mit den der Transport bis Wilhelmshaven durchgeführt wurde?

    Und noch ein „ps“: Hattest Du meine Mail mit den Anmerkungen zu der Vorstellgruppe „JWP“ erhalten? (Klärung einer frühen Frage von Dir anhand eines Bildes = Signalfundamente!)

    Lieben Gruß

    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.