Arbeiten an der Bard VM in luftiger Höhe (13)

Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM

Um die Rotornabe mit den Rotorblättern von der Gondel zu entfernen werden erst mal an zwei Rotorblättern Sicherungsseile befestigt. An der Rotornabe wird dann eine Vorrichtung angebracht um dort den Kranhaken zu befestigen. Danach wird die Rotornabe samt Rotorblätter auf den Schwerlastponton „Giant 4“ gehoben. Die Nabe befindet sich in 90 Meter Höhe.

Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM

Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM

Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM
Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM Hooksiel: Arbeiten an der Nearshore-Windkraftanlage Bard VM

{lang: 'de'}

Eine Antwort auf „Arbeiten an der Bard VM in luftiger Höhe (13)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.