Montage der Signale per Hubschrauber II (24)

Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Diese Bilder zeigen die Montagearbeiten am Kreuzungsbahnhof Accum, Industriestammgleis Nord an der Ölweiche und im Voslapper Groden in Höhe der Raffineriestraße.

Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Der Kreuzungsbahnhof Accum

Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Kreuzungsbahnhof Accum: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Industriestammgleis Nord: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Der Kreuzungsbahnhof Accum

Ölweiche (Weiche 57): Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Ölweiche (Weiche 57): Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Ölweiche (Weiche 57): Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Industriestammgleis Nord - Ölweiche (Weiche 57): Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Bahnstrecke zum JadeWeserPort

Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Voslapper Groden Süd - Höhe Deichschäferei: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

Voslapper Groden Süd: Montage der Eisenbahnsignale per Hubschrauber

{lang: 'de'}

4 Antworten auf „Montage der Signale per Hubschrauber II (24)“

  1. Fantastische Bilder trotz Sturm und Regen. Danke!
    An Frank: Die Weichen werden noch mit Antrieben nachgerüstet.
    Das Stellwerk bzw. Haus der Technik im Dreieck „Weißen Floh“ soll ende Januar 2011 in Betrieb gehen. Ein neues Signal steht auch am Bahnsteig im Haltepunkt Sanderbusch.
    Der Einsatz mit dem Hubschrauber hat sich also gelohnt, vom Zeitaufwand und der Zugkreuzung. Hoffen und wünschen wir uns, dass auch der Rest der Strecke nach Oldenburg möglichst schnell vorankommt.
    Bei den „Dafür-Kundgebungen“ bin ich dabei!!!

  2. Auch hier gilt wieder: Perfekt!“

    Habe beide Reportagen auf DSO verlinkt.

    Aufgefallen ist mir, dass die Weiche 57 (Oelweiche) noch keinen elektrischen Antrieb bekommen hat, das ist übrigens auch noch nicht bei den Weichen am Kreuzungsbahnhof Accum und an der Awst „Weißer Floh“ der Fall. Auch hier erfolgt der Betrieb derzeit noch ohne Weichenantrieb, somit handgestellt.

    Lieben Gruß Dir, aus dem „Tiefen Westen“ nach Schlicktown – Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.