Heute auf der Kraftwerksbaustelle

Auf Bild drei kann man schon die breite des Kraftwerksschornsteins erahnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .