Das Matterhorn am Geniusstrand?

Auf Tiefwasserhafen-Baustelle, zu tief gegraben? Oh je das Matterhorn am Geniusstrand! Planierraupe Komatsu D65PX & Hydraulikbagger Cat 323D L Muldenkipper Volvo A25E & Hydraulikbagger Cat 323D L

Durch die massiven Erdaushubarbeiten sind die Baumaschinen bereits bis zur Spitze des Matterhorns vorgestoßen – so scheint es jedenfalls auf den ersten Blick.

Das zwischengelagerte Erdreich – welches in Höhe des ehemaliger Haupteingang des Geniusstrands liegt – wird abtransportiert und in Nähe der nördlichen Uferbegrenzung (Norddamm) verteilt.

Eine Antwort auf „Das Matterhorn am Geniusstrand?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .